Fünf Möglichkeiten zur Minimierung von Risiken in Ihrer Fabrik

Damit Ihre Mitarbeiter sicher arbeiten können und die Arbeitsschutzvorschriften eingehalten werden, ist es unerlässlich, dass Risiken in Ihrer Fabrik minimiert werden.

Nachfolgend finden Sie 5 Möglichkeiten, wie Sie Risiken in Ihrer Fabrik minimieren können:

  1. Reduzieren Sie die manuelle Handhabung von Chemikalienkanistern.
    Die Handhabung von Chemikalienkanistern stellt in vielen Lebensmittelherstellungsanlagen oftmals ein Problem dar. Eine Alternative ist die Verbesserung Ihres Verfahrens zur Kanister Handhabung. Als schnelle Lösung können Ihnen unsere Geräte zur Handhabung von Chemikalienkanistern helfen. Für eine langfristigere, nachhaltigere Verbesserung können Sie die Anschaffung eines zentral platzierten IBC mit präzisen Verdünnungs-/Verteilerpumpen erwägen.
  2. Reduzieren Sie durch die zentrale Verdünnung Ihrer Chemikalien das Risiko von Verätzungen.
    So können Sie Chemikalienbehälter außerhalb der Produktionsfläche aufbewahren. Wenn Ihr System Chemikalien verdünnt und nicht konzentriert verteilt, reduziert sich dadurch außerdem das Risiko eines chemischen Kontakts mit Bedienern oder Lebensmitteloberflächen weiter. Eine mögliche Lösung ist das Nita Hybrid System.
  3. Reduzieren Sie durch Senkung Ihres Drucks das Verletzungsrisiko aufgrund von hohem Druck.
    Um das Verletzungsrisiko aufgrund von Hochdruckwasserstrahlen zu minimieren, reduzieren Sie Ihren Druck auf 10 bis 30 bar. So erreichen Sie zudem eine gründlichere, höherwertige Reinigung.
    Sprechen Sie uns an, um mehr darüber zu erfahren.
  4. Minimieren Sie Stolperrisiken durch sichere Schlauchaufbewahrung.
    Bei der Berücksichtigung von Stolperrisiken ist ein entscheidender Faktor, Schläuche bodenfern und ordentlich aufzubewahren. Eine simple Lösung ist zudem die Aufbewahrung der Schläuche an einem anderen Ort, wenn diese nicht verwendet werden. Weitere Ideen finden Sie in unseren Lösungen zur Schlauchaufbewahrung.
  5. Minimieren Sie dank leicht auszulösender Waschpistolen Risiken von Verletzungen durch wiederholte Belastungen.
    Schmerzen Ihre Hände, wenn Sie eine Waschpistole eine ganze Schicht lang benutzt haben? Bei der Verwendung von Waschpistolen sind Verletzungen an Sehnen ein gängiges Problem. Nur wenige sind sich aber der wahren Ursache bewusst. Das Gewicht der Pistole ist ein Aspekt. Die Auswahl der richtigen Auslöserkonstruktion ist jedoch der entscheidende Faktor, um eine Pistole für maximalen Nutzerkomfort zu finden. Rufen Sie uns an, um die Waschpistolen-Optionen mit uns zu besprechen.